Skip to main content

Über uns

Der Verein AareGäuer bildet ein Netzwerk und eine Plattform für Eltern, SchülerInnen, BerufsschülerInnen und deren Lehrpersonen bzw. Berufsbildner. Er fördert und unterstützt Kinder und Jugendliche in ihrer schulischen Weiterentwicklung.

Team/Vorstandsmitglieder

  • Gabi Meier (Revisorin)
  • Michael Rötheli (Website und Support, Buchhaltung)
  • Arlette von Rohr (Beisitzerin)
  • Silvia Stettler (Vermittlungsstelle Nachhilfe, Werbung, Präsidentin des Vereins)

Kontakt

Silvia Stettler
Fahracker 20
4628 Wolfwil

062 926 36 39
info@aaregaeuer.ch

Geschichte

Im Jahr 1997 wurde der AareGäuer Spieltag von Frauen, die damals den Kinderhütedienst des Elternvereins betreuten, ins Leben gerufen. Den Initiantinnen war es ein Anliegen, dass die Familien zusammen etwas unternehmen können, das gemeinsame Spielen, Basteln und Bewegen standen im Zentrum. Der Spieltag entwickelte sich dann Jahr für Jahr weiter und wurde ab 2005 von einem Projektteam unter der Leitung von Silvia Stettler durchgeführt. Im Jahr 2010 wurde nach einer kreativen Auszeit und Neuorientierung des Projektteams der Verein AareGäuer Kurse-Freizeit gegründet, welcher dem Spieltag ein Dach gab und ausserdem eine Angebotserweiterung zuliess. Es wurde nun stetig ein Kursangebot für Kinder und auch Erwachsene aufgebaut und im Jahr 2011 auch das erste Mal Nachhilfeunterricht vermittelt. Das Nachhilfeangebot entwickelte sich in den folgenden Jahren so gut, dass für andere Vereinstätigkeiten fast keine Zeit mehr blieb. Aus diesem Grund hat der Verein Ende 2016 beschlossen, den Spieltag in neue Hände zu geben. Dieser wird ab 2017 vom Verein Netz 4F in Olten angeboten. Gleichzeitig hat sich der Verein entschieden, das Kursangebot einzustellen.

Mit der Statutenänderung anlässlich der Generalversammlung vom 22.02.2017 konzentriert sich der Verein unter dem „neuen“ Namen AareGäuer auf folgende Tätigkeiten:

  • Er betreibt ein Portal für Nachhilfe und Förderunterricht in allen Fächern und auf allen Stufen bis zum Studium oder Berufsabschluss. Er fördert und unterstützt Kinder und Jugendliche in ihrer schulischen Weiterentwicklung. Dazu vernetzt er die verschiedenen Anspruchsgruppen optimal.
  • Für Berufs- und Studienabgänger betreibt er eine Präsentationsplattform für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger. Diese neue Internetplattform, welche den traditionellen Job-Suche-Prozess umkehrt, hat das Ziel, inländischen Nachwuchskräften kostenlos ein Netzwerk anzubieten, um ihnen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.